Team

Das Activity Yoga Team

Claudia Böhm

Inhaberin / Yogalehrerin

Die Liebe zum Yoga entdeckte ich während meiner schönen aber körperlich anstrengenden Ausbildung zur Krankenschwester. Die ganzheitliche Wirkungsweise auf meinen Körper und meinen Geist faszinierte mich und hält mich bis heute gefangen.

Trotz Ausbildungen im Group Fitness Bereich, wie auch im Pilates- und Beckenbodentraining, steht Yoga an erster Stelle und ist eine große Bereicherung für mein Leben. Durch regelmässige Workshops und Fortbildungen bei nationalen und internationalen Lehrern, wächst mein Wissen über die vielen Möglichkeiten, die mir Yoga bietet. Eine wunderschöne Reise, die niemals endet.

So unterrichte ich mit viel Herz und Leidenschaft seit über 17 Jahren Yoga. Besonders der kraftvolle dynamische Stil des Vinyasa Yoga hat es mir sehr angetan, eine körperliche Herausforderung ohne Leistungsdruck und doch sehr beruhigend für den Geist. Ich lasse meine Phantasie und kreative Freiheit in jede Unterrichtsstunde einfließen, somit ist es immer wieder schön, in die zufriedenen Gesichter meiner Teilnehmer zu blicken.

Das macht mich glücklich, das ist mein Activity Yoga!

Namasté Claudi

Christa Kunz

Yogalehrerin / Entspannungspädagogin / Sozialpädagogin B.A.

„Yoga ist das zur Ruhe kommen der Gedanken im Geist“ (Patanjali). Mein Stil Yoga zu unterrichten, a kind of traditionell and oldschool, basiert auf dem Weg der Achtsamkeit. Jeder Yoga Praktizierende macht sich individuell auf seinen Weg um Körper, Seele und Geist zu harmonisieren und positive Energien zu aktivieren. Die Yogastunden beinhalten Asanas, Pranayama, meditative Aspekte, positives Denken und Tiefenentspannung. „Gesundheit ist Reichtum, innerer Friede ist Glück. Yoga zeigt einen Weg.“ ( Swami Vishnu Devananda)

Pia Wolter

Yogalehrerin

Yoga ist für mich ein Weg, um zu mir selbst zu finden, frei zu atmen, ruhig und fokussiert zu sein und den Blick für das Wesentliche nicht zu verlieren.

Seit 2014 praktiziere ich vor allem Anusara Yoga. Dabei versuche ich eine stabile Basis zu vermitteln, um in den Körperhaltungen mehr und mehr Freiheit zu spüren. Aber meine Yogareise ist noch lange nicht beendet, und obwohl ich nun Lehrer sein und eine Stück vom Yoga weitergeben darf, bin ich noch sehr gerne Schüler und bilde mich regelmäßig weiter, besuche Workshops und Retreats (Yin Yoga, Bodyart, Achtsamkeit) und genieße es, immer wieder neue Aspekte zu entdecken und in meine Praxis einzuflechten.

„Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“ (Henry Ford)

Vanessa Erk

Yogalehrerin

„Yoga bedeutet für mich die Reise zu meinem Herzen.“

Ich habe 2017 die Ausbildung zur Yogalehrerin im Prana Flow Yoga (200h RYT Yoga Alliance) absolviert. Darauf folgte eine im Januar 2018 eine Weiterbildung zur Moon Yogalehrerin.

Dabei ist Yoga für mich der Weg zu mehr Selbstbewusstsein, Selbstliebe, Akzeptanz, Dankbarkeit und vor allem Achtsamkeit. Ich möchte dich auf deinem Yogaweg begleiten, damit wir lernen die Höhen und Tiefen des Lebens anzunehmen, unsere Gefühle wahrzunehmen und unserem eigenen Herzen und unserer Intention zu vertrauen. Achtsam mit dem eigenen Körper, Geist und der Seele umzugehen und das eigene innere zu spüren und auf die Signale unseres Körpers zu hören.

Um sich selbst zu verwirklichen und unseren Träumen zu folgen sowie den eigenen Körper als einen wahren Schatz anzunehmen wollen wir in der Yogastunde den Alltagsstress loslassen und ganz präsent in uns hineinspüren.

So können wir Atem und Bewegung miteinander verbinden, das eigene Herz spüren und wieder in unsere innere Balance zurück finden und Yoga auch im Alltag leben und erleben.

Ich habe mich auf Yoga für Frauen spezialisiert, da ich selbst an Endometriose leide. So kenne ich die Vorzüge und vor allem die Wirkung wie Schmerzlinderung, während des weiblichen Zyklus von MoonYoga® bei regelmäßiger Übung. Gerne möchte ich mein gesammeltes Wissen und meine Erfahrung an dich weitergeben.

Leonie Brückner

Yogalehrerin

„Was Du tust, macht einen Unterschied. Du musst entscheiden welche Art von Unterschied Du machen möchtest..“ – Jane Goodall

Auf meinen Asienreisen, aber auch durch wundervolle Begegnungen mit inspirierenden und liebevollen Menschen bin ich vor etwa 10 Jahren (im Alter von 14 Jahren) zum ersten Mal mit Yoga in Kontakt gekommen. Damals wusste ich allerdings nicht, dass es sich bei den wundervollen Atemtechniken, Meditationen und Lehren um „Yoga“ handelt.
Seit 2016, mit dem Beginn meines Studiums zur Gesundheitsmanagerin, sind Yoga und die Yogaphilosophie ein fester Bestandteil meines Lebens.
Ich liebe das mehr an Achtsamkeit, Zufriedenheit, Selbstbewusstsein und Selbstliebe, das dadurch in meinen Alltag fließt.
Da ich genau diese Erfahrung mit anderen Menschen teilen möchte, habe ich 2018 meine 500h Ausbildung zur Yogalehrerin begonnen.

Als Yogalehrerin ist es mein tiefstes Bedürfnis, Dich dabei zu unterstützen, ein selbstbestimmtes, gesundes, erfülltes und liebendes Leben, in Einklang mit deiner Wahrheit zu erschaffen.
Meine Hatha Yogastunden beinhalten Anfangsentspannung, Pranayama, Meditation, Asanas und Schlussentspannung. Die Asanas praktizieren wir fließend und in Verbindung mit unserem Atem. Der Fokus meiner Stunden liegt darin, Dir einen Rahmen zu bieten, in dem Du ganz bewusst mit deinem Selbst, deiner Wahrheit, deinem Licht in Kontakt treten kannst – was kraftvolle Asanas natürlich nicht ausschließt.

Ich freue mich sehr, Dich ganz bald kennenlernen zu dürfen. Eine wundervolle Zeit Dir bis dahin.

Shine Bright & Namasté,

Deine Leoni

Team

Claudia Böhm

Inhaberin / Yogalehrerin

Die Liebe zum Yoga entdeckte ich während meiner schönen aber körperlich anstrengenden Ausbildung zur Krankenschwester. Die ganzheitliche Wirkungsweise auf meinen Körper und meinen Geist faszinierte mich und hält mich bis heute gefangen.

Trotz Ausbildungen im Group Fitness Bereich, wie auch im Pilates- und Beckenbodentraining, steht Yoga an erster Stelle und ist eine große Bereicherung für mein Leben. Durch regelmässige Workshops und Fortbildungen bei nationalen und internationalen Lehrern, wächst mein Wissen über die vielen Möglichkeiten, die mir Yoga bietet. Eine wunderschöne Reise, die niemals endet.

So unterrichte ich mit viel Herz und Leidenschaft seit über 17 Jahren Yoga. Besonders der kraftvolle dynamische Stil des Vinyasa Yoga hat es mir sehr angetan, eine körperliche Herausforderung ohne Leistungsdruck und doch sehr beruhigend für den Geist. Ich lasse meine Phantasie und kreative Freiheit in jede Unterrichtsstunde einfließen, somit ist es immer wieder schön, in die zufriedenen Gesichter meiner Teilnehmer zu blicken.

Das macht mich glücklich, das ist mein Activity Yoga!

Namasté Claudi

Christa Kunz

Yogalehrerin / Entspannungspädagogin / Sozialpädagogin B.A.

„Yoga ist das zur Ruhe kommen der Gedanken im Geist“ (Patanjali). Mein Stil Yoga zu unterrichten, a kind of traditionell and oldschool, basiert auf dem Weg der Achtsamkeit. Jeder Yoga Praktizierende macht sich individuell auf seinen Weg um Körper, Seele und Geist zu harmonisieren und positive Energien zu aktivieren. Die Yogastunden beinhalten Asanas, Pranayama, meditative Aspekte, positives Denken und Tiefenentspannung. „Gesundheit ist Reichtum, innerer Friede ist Glück. Yoga zeigt einen Weg.“ ( Swami Vishnu Devananda)

Pia Wolter

Yogalehrerin

Yoga ist für mich ein Weg, um zu mir selbst zu finden, frei zu atmen, ruhig und fokussiert zu sein und den Blick für das Wesentliche nicht zu verlieren.

Seit 2014 praktiziere ich vor allem Anusara Yoga. Dabei versuche ich eine stabile Basis zu vermitteln, um in den Körperhaltungen mehr und mehr Freiheit zu spüren.

Aber meine Yogareise ist noch lange nicht beendet, und obwohl ich nun Lehrer sein und eine Stück vom Yoga weitergeben darf, bin ich noch sehr gerne Schüler und bilde

mich regelmäßig weiter, besuche Workshops und Retreats (Yin Yoga, Bodyart, Achtsamkeit) und genieße es, immer wieder neue Aspekte zu entdecken und in meine Praxis

einzuflechten.

„Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“ (Henry Ford)

Vanessa Erk

Yogalehrerin

„Yoga bedeutet für mich die Reise zu meinem Herzen.“

Ich habe 2017 die Ausbildung zur Yogalehrerin im Prana Flow Yoga (200h RYT Yoga Alliance) absolviert. Darauf folgte eine im Januar 2018 eine Weiterbildung zur Moon Yogalehrerin.

Dabei ist Yoga für mich der Weg zu mehr Selbstbewusstsein, Selbstliebe, Akzeptanz, Dankbarkeit und vor allem Achtsamkeit. Ich möchte dich auf deinem Yogaweg begleiten, damit wir lernen die Höhen und Tiefen des Lebens anzunehmen, unsere Gefühle wahrzunehmen und unserem eigenen Herzen und unserer Intention zu vertrauen. Achtsam mit dem eigenen Körper, Geist und der Seele umzugehen und das eigene innere zu spüren und auf die Signale unseres Körpers zu hören.

Um sich selbst zu verwirklichen und unseren Träumen zu folgen sowie den eigenen Körper als einen wahren Schatz anzunehmen wollen wir in der Yogastunde den Alltagsstress loslassen und ganz präsent in uns hineinspüren.

So können wir Atem und Bewegung miteinander verbinden, das eigene Herz spüren und wieder in unsere innere Balance zurück finden und Yoga auch im Alltag leben und erleben.

Ich habe mich auf Yoga für Frauen spezialisiert, da ich selbst an Endometriose leide. So kenne ich die Vorzüge und vor allem die Wirkung wie Schmerzlinderung, während des weiblichen Zyklus von MoonYoga® bei regelmäßiger Übung. Gerne möchte ich mein gesammeltes Wissen und meine Erfahrung an dich weitergeben.

Leonie Brückner

Yogalehrerin

„Was Du tust, macht einen Unterschied. Du musst entscheiden welche Art von Unterschied Du machen möchtest.“ – Jane Goodall

Auf meinen Asienreisen, aber auch durch wundervolle Begegnungen mit inspirierenden und liebevollen Menschen bin ich vor etwa 10 Jahren (im Alter von 14 Jahren) zum ersten Mal mit Yoga in Kontakt gekommen. Damals wusste ich allerdings nicht, dass es sich bei den wundervollen Atemtechniken, Meditationen und Lehren um „Yoga“ handelt.
Seit 2016, mit dem Beginn meines Studiums zur Gesundheitsmanagerin, sind Yoga und die Yogaphilosophie ein fester Bestandteil meines Lebens.
Ich liebe das mehr an Achtsamkeit, Zufriedenheit, Selbstbewusstsein und Selbstliebe, das dadurch in meinen Alltag fließt.
Da ich genau diese Erfahrung mit anderen Menschen teilen möchte, habe ich 2018 meine 500h Ausbildung zur Yogalehrerin begonnen.
Als Yogalehrerin ist es mein tiefstes Bedürfnis, Dich dabei zu unterstützen, ein selbstbestimmtes, gesundes, erfülltes und liebendes Leben, in Einklang mit deiner Wahrheit zu erschaffen.


Meine Hatha Yogastunden beinhalten Anfangsentspannung, Pranayama, Meditation, Asanas und Schlussentspannung. Die Asanas praktizieren wir fließend und in Verbindung mit unserem Atem. Der Fokus meiner Stunden liegt darin, Dir einen Rahmen zu bieten, in dem Du ganz bewusst mit deinem Selbst, deiner Wahrheit, deinem Licht in Kontakt treten kannst – was kraftvolle Asanas natürlich nicht ausschließt.


Ich freue mich sehr, Dich ganz bald kennenlernen zu dürfen. Eine wundervolle Zeit Dir bis dahin.


Shine Bright & Namasté,

Deine Leonie

Hatha Yoga

…. mein Unterricht basiert auf den Prinzipien des Anusara Yoga und ist in ein dynamischer Stil, bei dem die Asanas fliessend aufeinander folgen und für jeweils einige Atemzüge gehalten werden. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der anatomisch korrekten Ausführung jeder Haltung um Verletzungen vorzubeugen. Die bewusste Ausführung der Yogaübungen im Fluss des Atems verhilft zu einer tieferen Körperwahrnehmung, stärkt das Nervensystem, bringt Ruhe und Entspannung.

Peak Pilates®

Wie alle Formen des Pilates geht auch das PeakPilates auf die Grundform vom Begründer Joseph Hubertus Pilates zurück. Die Übungen werden fließend und ohne Pause durchgeführt. Die Methode trainiert den gesamten Körper und schafft einen Ausgleich zwischen Kraft und Beweglichkeit. Die Konzentration auf die Bewegungsabläufe und die bewusste Atmung stellen eine Verbindung zwischen Körper und Geist.

Wechselnde Workshops

Sprich mich bei Interesse gerne an. Hier finden unterschiedliche Workshops statt.

Yoga Softflow

Ähnlich dem Vinyasa Yoga, werden hier kleinere einfachere Übungsabfolgen miteinander verbunden, auch hier im Wechsel von einem Asana ( Haltung) zum nächsten werden möglichst fließend die Übungen miteinander verbunden.

Die Abfolgen sind nicht so dynamisch wie im Vinyasa-/ Power Yoga, daher auch gut für Einsteiger geeignet oder diejenigen, welche es gerne etwas ruhiger mögen, aber sich dennoch gerne bewegen. Ein ideales Gegengewicht zum stressigen Alltag mit entspannender Wirkung für Körper und Geist.

BodyArt

Noch keine Beschreibung vorhanden

Old School Yoga

Noch keine Beschreibung vorhanden

Yin & Yang Yoga

Mit dieser Yoga-Einheit kannst du dich völlig fallen lassen und vollends entspannen. Yin Yoga vereint lang anhaltende Dehnungen, mentales Training und Meditation. Es ist somit die perfekte Ergänzung zum kraftvollen, dynamischen Vinyasa Power Yoga.

Vinyasa / Power Yoga

Vinyasa Yoga, auch Power Yoga genannt, ist ein dynamischer und konditionell fordernder Yogastil. Verschiedene Asanas werden in einer fließenden Bewegung zusammengesetzt. Durch diese festgelegten Abfolgen und die Synchronisierung mit dem Atem entsteht ein fließender Yogastil, Meditation in der Bewegung „Bewegungsmeditation“.

Der Schwerpunkt im Vinyasa Yoga liegt darin, den Wechsel von einem Asana ( Haltung) zum nächsten möglichst fließend auszuführen. Die einzelnen Positionen hältst Du dabei jeweils nur kurz und orientierst Dich zeitlich an einer bestimmten Anzahl von Atemzügen. In den energetischen Übungsfolgen steigt die Intensität zur Mitte hin auf ein Maximum an und sinkt anschließend wieder.

Vinyasa Yoga hat sich aus der ursprünglichen Yogaform für die Einheit von Körper und Geist, Hatha Yoga, heraus entwickelt und greift auf dessen Asanas zurück. Im Gegensatz zum ursprünglichen Hatha Yoga werden die Übungen schneller ausgeführt und fließend durch die Einheit von Atem und Bewegung miteinander verbunden.

Vinyasa Yoga ist eine besonders sportliche und dynamische Yogavariante mit entsprechender Wirkung: Vinyasa Yoga wird Deine Ausdauer fordern und verbessern. Gleichzeitig wird die Konzentration auf bestimmte Bewegungsfolgen und die gleichzeitige Beobachtung Deiner Atemfrequenz Deinen Geist stärken. Zur Vinyasa Yoga Wirkung gehört, durch die intensive Bewegungsmeditation auch das Dasein im Hier und Jetzt; mit Vinyasa Yoga kann also ein gutes Gegengewicht zu einem stressigen Alltag gesetzt werden und eine entspannende Wirkung erzielt werden.

Rücken / Core Yoga

Hier üben wir Asanas ( Haltungen) zur Stärkung der Rücken- und Bauchmuskulatur, um die Wirbelsäule zu stabilisieren, Kräftigungs- und Dehnungsübungen welche die gesamte Rumpf-, Hüft-, Schulter- und Beinmuskulatur trainieren. Somit werden Verspannungen, Verkürzungen der Muskulatur, Schmerzen, Fehlhaltungen und daraus entstehende Verschleißerscheinungen wieder gelindert und bringen wieder mehr Ausgeglichenheit in den Alltag. Da auch Stress auf unsere Haltung und auf unseren Rücken Einfluss hat, helfen die im Yoga durchgeführten Haltungen, unseren Körper und Geist zu entspannen, um uns insgesamt wieder wohler zu führen, wichtiger Bestandteil ist daher auch in jeder Yogastunde die Atemkontrolle ( Pranayama) und die Schlussentspannung (Shavasana).